Hovawarte von der Hofreite
Zuchtziel: Schönheit und Leistung

NZB P-Wurf am 23.09.2020 in Michelstadt/Odw.

aus den kleinen P-lis, die ich von Geburt bis Abgabe in meiner Homepage Hovawartzucht-von-der-Hofreite vorgestellt habe, sind mittlerweile stattliche Junghunde geworden, die am 23.9. 2020 in Michelstadt knapp 1jährig ihre NZB machen wollten. Trotz Corona und einem drohenden Übernachtungsverbot machten sich alle 9 Besitzer mit ihrem Hund aus ganz Deutschland auf den z.T. weiten Weg in den Odenwald. Auch Deckrüdenbesitzer Lothar mit Papa Boumer vom Ilsesee ließ es sich nicht nehmen, bei der NZB dabei zu sein. Aufgrund der Corona-Pandemie fuhren die Hälfte der Hundebesitzer noch am gleichen Tag wieder zurück, so dass das große gemeinsame Abendessen mit allen  etwas kleiner ausfiel.

Vielen Dank an dieser Stelle auch an die Richterin Frau Darting-Entenmann, die Richteranwärterin Kerstin Lubjuhn, den ausrichtenden Verein in Michelstadt , sowie den Fotografen Dr. Jürgen Manschitz und natürlich allen Hundebesitzern für das gekonnte Vorstellen ihrer Hunde!

Was ist eine NZB?

Bei dieser Veranstaltung verschafft sich der Verein einen Überblick über die Vererberqualitäten der beiden Elterntiere, gleichzeitig erfährt jeder Hundebesitzer (und das bekommt er schriftlich), wie sein Hund im Erscheinungsbild und im Verhaltensteil individuell abschneidet.

Beim Beurteilen des Erscheinungsbilds wird der Hund gemessen, die Zähne kontrolliert und vom Richter intensiv angefasst, was er freundlich dulden soll. Ziel: Sicherheit. Als nächstes wird das Gangwerk beurteilt, sowie der Spiel- und Beutetrieb mit Hundeführer und Fremdperson. Ziel: Spielfreude, Beutetrieb  und Bindung zu seinem Herrchen oder Frauchen. In einer engen Menschengruppe soll der Hund freundlich und gelassen bleiben.

Beim Wesenstest wird die optische (sitzende lebensgroße Puppe) und akustische (Kette fällt auf Blech) Belastbarkeit des Hundes überprüft. Als letztes erfolgt wieder ein Spiel mit dem Hundeführer. Ziel: Hund ist (immer noch) unbeeindruckt.

Für mich als Züchter, die ich die Welpen ja alle von Anfang an kenne, war es unheimlich spannend, wie sie diese Überprüfung meistern würden, und ich wurde nicht enttäuscht! Alle Hunde waren schöne Typen, sicher und ausgeglichen mit ausgeprägtem Spiel- und Beutetrieb. So hatte ich mir diese Paarung vorgestellt!

 

PHARIS

 

                                                                                   PACO

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                             

 

PHARO

 

PANJA


PARI


PHÖNIX

 

PADDY

 

 PARISA

 

PANDUR


          P-Wurf Abschlussbild mit Papa Boumer und Mama Maya